Die Geschichte von Pasta Lucia

Seit dem Jahr 2009 beschäftigt sich Mario Lucia mit der handwerklichen Produktion hochwertiger, sächsischer Teigwaren. Der wichtigste Rohstoff ist dabei Hartweizengrieß (Durum). Ein Partner, die Saale Mühle in Alsleben, fördert den lokalen Anbau von Hartweizengrieß seit 2007. Gute Böden, geringe Niederschlagsmengen und ein angenehmes Klima lassen einen optimierten Anbau von Hartweizen in den Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu. Nudeln aus Sachsen, kein Slogan den sich Pasta Lucia ihrer Pasta nur allein wegen dem Standort der Produktion widmet: für Mario Lucia ist es wichtig, die Herkunft des Hartweizens sogar bis auf den Acker des Erzeugers zurückverfolgen zu können. Qualität die Sie sehen, riechen und natürlich schmecken können.

Unsere Produkte sind in folgenden Läden zu erhalten:

Weite Informationen über Uns:

Stadtplan