Pirna Bonbon

Ein kleines Bonbon mit einer liebevoll gestalteten Birne präsentiert Max Bernhardt von Meister Karamellus aus Wehlen. Dieses Bonbon präsentiert dabei die Birnen, die sich im Pirnaer Stadtwappen finden und die lecker schmeckende, auch in der Sächsischen Schweiz heimische Frucht. Zuerst schmeckt es leicht säuerlich, dann süß und schließlich schmeckt man leckeres Birnen-Aroma. »Probieren sie unser kleines, aber köstliches „Pirnaer Birnen-Bonbon“ und erleben sie 235 Minuten Lutschvergnügen!«

Unser Produktvideo

Im späten 20. Jahrhundert bezeichneten sich die Akteure des damals noch »Zuckerbäcker« genannten Handwerks als Bonbon- kocher.
Im Jahr 2012 wurde in Wehlen die Bonbonmanufaktur »Meister Karamellus« gegründet. Bonbon-Produzent Max Bernhardt stellte bereits früher mit seiner Oma Karamellen aus Sahne und Butter her. Heute kreiert er gemeinsam mit seinem Bruder eine reichliche Vielfalt an Zuckerstangen, Lollis und Bonbons. Darunter auch das »Pirnaer Birnen-Bonbon«. Die erst säuerlich, dann süßlich schme- ckende Kreation spiegelt mit der Birne und dem rot-gelben Rand perfekt die Stadt Pirna wider.

Hier ist das Unikat erhältlich:

Markt 5 I Stadt Wehlen
Ernst Schmole I Lange Straße 46
Brauhaus Pirna I Basteistraße 60
KIP-Lädchen I Schössergasse 9

Weite Informationen über Uns:

Stadtplan