Unikat Accessoires

Pirnaer Blumenwiese

2022-02-23T15:06:09+01:00

Wer schon einmal das Glück hatte, Pirna im Frühling einen Besuch abzustatten, dem werden sie sicher aufgefallen und in Erinnerung geblieben sein: Die Pirnaer Krokus-Wiesen. Leider ist das Vergnügen, die Pirnaer Blumenpracht live zu sehen, immer recht kurz. So hat es sich Simone Klockow vom Klimm-Bamm-Borium in Pirna zu Aufgabe gemacht, die bunte Pirnaer Blumenvielfalt ganzjährig erlebbar zu machen. In Ihrem liebevoll dekorierten und bestückten Wohn-Accessoires-Lädchen kann man zusehen, wie Simone Klockow aus Tonkügelchen mit viel Zeit und in liebevoller Handarbeit farbenfrohe Blumen wachsen lässt.

Bereits wenn man einen Blick auf die Jacobäerstraße schweifen lässt, fällt einem der farbige Blumengruß vor dem kleinen Klimm-Bamm-Borium Lädchen auf und lädt zu einer Stipvisite ein.

Brillenbügel im Pirna Design

2022-02-23T11:11:56+01:00

Das Haus Reuscher Optik erfindet die Brille nicht neu, macht sie aber individueller. Schon länger bietet das Fachgeschäft ein Brillensystem an, das es ermöglicht, die einzelnen Komponenten zu wechseln. Das ausgereifte System erlaubt ein einfaches Austauschen der Brücke oder der Bügel. Reuscher Optik war das noch nicht genug. Warum dieses Produkt nicht noch individueller gestalten und eine Beziehung zu Pirna herstellen? Seither lässt das Unternehmen die Kunststoffbügel der Brille mit eigenen Designs versehen. Der Kunde kann zwischen einem Pirna-Schriftzug oder der Silhouette der Stadt wählen. Aber auch ein völlig eigenes Design wird auf Kundenwunsch auf den Brillenbügeln realisiert.

Erlpeter’s Quell-Set

2022-02-16T13:07:37+01:00

Silke Rötzschke hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit 2007 befindet sich die Keramik-Werkstatt der passionierten Töpferin in einer umgebauten Scheune in Dorf Wehlen.

Die Idee für Ihr »Pirnaer Unikat« entstand bei einem sommerlichen Spaziergang durch Pirna, bei dem sie sich am Erlpeterbrunnen erfrischte.
Rötzschke legt hohen Wert auf die Einzigartigkeit Ihrer Produkte: Alle Keramiken sind frei geformt, wodurch kleine Unregelmäßigkeiten jedem Teil seine ganz individuelle Note geben.
Das siebenteilige Set, bestehend aus einem Krug, vier Bechern, einer Schüssel sowie einer Seifenschale ist im angesagten Vintage-Stil liebevoll dekoriert und auch einzeln erhältlich.

Küchenzeile „Historische Hobelbank“

2022-02-23T15:17:43+01:00

Die etwas anderen Küchenzeilen von Falko Weigelt entstehen aus
ca. 110 Jahre alten Hobelbänken einer ortsansässigen, ehemaligen Schreinerei. Gemeinsam mit dem befreundeten Restaurator Tom Letz wurde die Idee entwickelt und umgesetzt. Die Hobelbank wird dabei behutsam restauriert, wobei bewusst nicht jede Spur ihrer Geschichte getilgt wird. Das Alter darf man ihr durchaus ansehen. Zur „Küche“ wird sie durch das Aufsetzen von Marmorplatten als Arbeitsfläche, durch die Ergänzung mit einem Weinregal im unteren Teil der Hobelbank und dem Einbau eines Grilleinsatzes. Heraus kommt ein besonderer Blickfang und eine Küche der anderen Art. Ein echtes Unikat.

Sandstein-Weinkühler

2021-11-03T08:51:08+01:00

Der Name »Sächsische Sandsteinwerke GmbH« steht für handwerkliche Tradition aus Pirna. Das mittelständische Familienunternehmen bietet Erfahrung und Qualität rund um den Elbsandstein an; und das schon seit mehreren Jahrzehnten. Von massiven Steinbauten bis hin zu modernen Fassaden kommt hier der Sandstein aus Cotta, Reinhardtsdorf und Posta zum Einsatz. Der Sandstein-Weinkühler, ein abseits des Baus und für den Genuss im fertigen Haus entstandenes Produkt, ist damit ein echtes Pirnaer Unikat. Er entsteht in traditioneller Handarbeit durch geübte Steinbildhauer. Persönliche Gestaltungswünsche sind jederzeit willkommen und individuell umsetzbar.

»Unser Weinkühler aus heimischem Sandstein ist ein echtes Pirnaer Unikat. In Handarbeit durch traditionelle Bildhauerei gefertigt wird er zum stilvollen Accessoire und Hingucker für den Weingenuss.«

Nach oben